Aktuelles vom Hardcover Award

Nach dem Award ist vor dem Award...
So ist die Verleihung 2017 schon wieder Geschichte und die ersten Planungen für 2018 haben begonnen.
Der Hardcover Award wurde diesmal im Rahmen der BDBI - Jahrestagung vom 28.- 29.4.2017 verliehen.
Als Tagungsort hat der BDBI Gmund
am Tegernsee ausgewählt. Hier befindet sich der Sitz der Büttenfabrik Gmund.
Die Jury, vertreten durch Ingela Dierick (MDE), Dr. Petronella Prottung (Akademie für Handwerksdesign) und Hans-Dieter Jung (BDBI), kürte den fünften
Gewinner dieses Wettbewerbs. Wir freuen uns besonders, dass der Hardcover Award nun auch in Österreich "angekommen" ist, Gleich zwei der Preisträger kommen aus der Alpenrepublik.
Hardcover aus der Schweiz wurden ja
schon in den Vorjahren ausgezeichnet.

Verliehen wurde der Award von von Hans-Hinnark Schmedt,  MaikmBeckmann und Hans-Dieter Jung (beide BDBI), sowie von Frank Baier (Bindereport).

Die Fachjury wählte diesmal ein Hardcover mit dreiteiliger, geschliffener, lackierter und kaschierter Decke in Fadenheftung ohne Bünde („french sewing“) sowie Kapital aus Geschenkpapier als würdigen Preisträger aus. Das Buch wurde von der Buchbinderei Michael Birkl aus Innsbruck gefertigt..
Den silbernen Award erhielt die Christian Fuchs Buchbinderei aus Saalfelden für ein Gästebuch mit dreiteiliger Hardcover-Decke in Rindsledereinband mit Rahmenmaske und Einlagefläche aus Organoid-Pressgräserplatten sowie mit
Logo-Lasergravur. Den dritten Platz und damit den Award in Bronze erhielt die Union sozialer EInrichtungen aus Berlin für zwei Broschuren mit Rohleinen-Cover bzw. schwarzem Cover, Taschen und Metallklammer, eine davon mit Bleistift und im Upcycling-Design
Wir sagen allen Preisträgern "Herzlichen Glückwunsch!".
Die Hardcover des Wettbewerbs 2017 werden übrigens auch auf den Hardcover Days im Juni bei Schmedt ausgestellt.
Michael Birkl - Gewinner des Awards in 2017
Preisverleihung in Gmund
Die Preisträger 2017